Dr. Hauschka Naturkosmetik

Dr. Hauschka Naturkosmetik – was macht sie so besonders?

Die Dr. Hauschka Kosmetiklinie wird von der renommierten WALA Heilmittel GmbH entwickelt.

Das gesamte Sortiment von Dr. Hauschka Naturkosmetik unterwirft sich einer gewissenhaften Qualitätsprüfung. Es ist entweder mit dem Siegel für kontrollierte Naturkosmetik (BDIH) oder/und dem NATRUE-Label ausgezeichnet. Der Ausdruck „Naturkosmetik“ ist nicht gesetzlich geschützt. Bei dieser natürlichen Kosmetik erhält der Verbraucher jedoch eine verlässliche Transparenz über die unverwechselbare, konstant hohe Qualität der Inhaltsstoffe. Die Zertifikate garantieren, dass es sich um naturbelassene, unbelastete, nachwachsende Rohstoffe handelt, die frei von chemischen und synthetischen Farb-, Duft- und Konservierungsstoffen, Parabenen, PEG, Silikonen sowie Mineralölen sind. Stattdessen enthalten die Erzeugnisse eine hochwertige Zusammensetzung ausgesuchter Pflanzen aus kontrolliert biologischem Anbau sowie kontrolliert gesammelte Heilpflanzen. Das NATRUE-Label zertifiziert Produkte, die die hohen Standards der Biokosmetik erfüllen.

Der Chemiker und Naturbeobachter Dr. Rudolf Hauschka hat den Herstellungsprozess durch ein spezielles Verfahren bahnbrechend erweitert. Per Auszugsverfahren lassen sich aus verschiedenen Heilpflanzenteilen wirkungsreiche, konservierungsmittelfreie Grundstoffe entwickeln. Das Herstellungsverfahren ist ein komplexes Zusammenspiel aus präziser Handarbeit, gepaart mit hoch entwickelter Technik. Die Fertigung findet unter Berücksichtigung der für die Arzneimittelherstellung geltenden strengen Hygienevorschriften statt. Dank verschiedener Auszugsverfahren erhält diese Naturkosmetik, Biokosmetik sowie vegane Kosmetik ihre besondere Wirkkraft der Heilpflanze.

Die Manufaktur verwendet überwiegend Rohstoffe aus pflanzlichem Ursprung. Vegane Kosmetik enthält sorgfältig ausgesuchte Substanzen, die zu 100 % aus nicht-tierischen Quellen stammen. Nur wenige Produkte beinhalten zusätzlich Inhaltsstoffe tierischen Ursprungs. Diese kommen grundsätzlich von lebenden Tieren. Hierzu gehört beispielsweise Honig. Auf Tierversuche wird seit jeher bewusst verzichtet.

Dr. Hauschka Naturkosmetik – wie wirken die Inhaltsstoffe?

Der Mensch ist sich oftmals seiner großen Verantwortung gegenüber seiner Haut, dem größten menschlichen Sinnesorgan, nicht bewusst. Täglich wird es durch zahlreiche Umwelteinflüsse belastet, die das Hautbild erheblich beeinflussen. Ohne Unterstützung ist die lebenswichtige Schutzhülle des Körpers nicht in der Lage, zu entspannen und zu regenerieren.

Die qualitätsvollen, erlesenen Inhaltsstoffe der Dr. Hauschka Biokosmetik reinigen und pflegen bedarfsgerecht vielfältige Hautbilder. Dazu gehören beispielsweise überempfindliche, trockene, fettige und reife Haut. Sämtliche Bestandteile der Produktlinien regen die Eigenaktivität der Haut an. Sie geben dem wichtigen Sinnesorgan viele entscheidende Impulse zur Anregung und Stärkung der körpereigenen Selbstheilungskräfte. Darüber hinaus aktivieren die enthaltenen Heilpflanzen natürliche Hautfunktionen, normalisieren vorhandene Störungen, stellen das Gleichgewicht der Haut wieder her und schützen vor erneuten negativen Einflüssen. So kann sich das Sinnesorgan mit Unterstützung der Dr. Hauschka Biokosmetik selbst regenerieren und Schäden abwenden.

Das Unternehmen verbindet in seinen Produkten häufig mehrere natürliche Inhaltsstoffe zu einer komplexen Kombination. Durch dieses gewissenhafte Zusammenspiel ausgesuchter Heilpflanzen erreicht das Erzeugnis für jedes Hautbild ein größtmögliches Wirkungsspektrum. So kann die zertifizierte natürliche Kosmetik beispielsweise anregend, beruhigend oder harmonisierend wirken und einen wesentlichen Einfluss auf den Erhalt beziehungsweise Rückerhalt der Hautgesundheit nehmen.

Aufgrund der Reinheit aller Bestandteile ist diese natürliche Kosmetik besonders hautfreundlich und gut verträglich.